Angebote zu "Groß" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Groß, Julia: Kryptowährungen als Währungsersatz?
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.09.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kryptowährungen als Währungsersatz?, Autor: Groß, Julia, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 56, Informationen: Paperback, Gewicht: 96 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Geldanlage und langfristiger Vermögensaufbau
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vermögensaufbau ist nicht schwer!Die Welt der Finanzmärkte ist für viele Menschen ein Buch mit sieben Siegeln, weshalb die meisten ihr Geld lieber auf einem Sparbuch versauern lassen, als es gewinnbringend für sich arbeiten zu lassen. Vielen Sparern ist schlicht und ergreifend auch die Gefahr zu groß, auf einen windigen Berater hereinzufallen, der ausschließlich seine eigene Provision im Kopf hat.Das können Anleger allerdings verhindern, wenn sie sich selbst einen Überblick über die verschiedenen Formen der Geldanlage machen.Dabei richtet sich dieses Buch an alle Menschen, die:ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen wollenihre finanzielle Bildung erweitern wollenwissen wollen, welche Anlagestrategie am besten zu ihnen passtsich ein Vermögen aufbauen wollenFinanzielle Freiheit erreichen wollenEinen umfangreichen Überblick bekommenViele Anlageberater handeln nur nach ihren eigenen Interessen und verschweigen dabei häufig Investitionsmöglichkeiten die deutlich attraktiver für den Anleger wären.In diesem Buch zeigt Ihnen der Autor und Anlageexperte Maximilian Heinrich Jännert einen umfangreichen Überblick über die verschiedenen Arten und Formen der Geldanlage. Dabei erfahren Sie, welche Chancen und Risiken mit der jeweiligen Art der Geldanlage verbunden sind. Egal ob Aktien, ETFs, Immobilien, Gold, Devisen oder gar Kryptowährungen. Nach diesem Buch haben Sie endlich einen weitreichenden Überblick.Die persönliche Anlagestrategie findenMaximilian Heinrich Jännert weiß aus eigner Erfahrung, dass selbst kleine Investitionen von monatlich 20,00EUR langfristig einen großen Unterschied machen können.Dabei erfahren Sie Schritt für Schritt welche Form der Geldanlage am besten zu Ihnen und Ihrer finanziellen Situation passt!Außerdem erfahren Sie in diesem Buch: Die typischen Anlagefehler der Anfänger Wie Sie sich ihr eigenes Portfolio aufbauen Zahlreiche Beispiele direkt aus der Praxis Wie Sie Gewinne versteuern sollten Die goldene Regel

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Geldanlage und langfristiger Vermögensaufbau
14,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Vermögensaufbau ist nicht schwer!Die Welt der Finanzmärkte ist für viele Menschen ein Buch mit sieben Siegeln, weshalb die meisten ihr Geld lieber auf einem Sparbuch versauern lassen, als es gewinnbringend für sich arbeiten zu lassen. Vielen Sparern ist schlicht und ergreifend auch die Gefahr zu groß, auf einen windigen Berater hereinzufallen, der ausschließlich seine eigene Provision im Kopf hat.Das können Anleger allerdings verhindern, wenn sie sich selbst einen Überblick über die verschiedenen Formen der Geldanlage machen.Dabei richtet sich dieses Buch an alle Menschen, die:ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen wollenihre finanzielle Bildung erweitern wollenwissen wollen, welche Anlagestrategie am besten zu ihnen passtsich ein Vermögen aufbauen wollenFinanzielle Freiheit erreichen wollenEinen umfangreichen Überblick bekommenViele Anlageberater handeln nur nach ihren eigenen Interessen und verschweigen dabei häufig Investitionsmöglichkeiten die deutlich attraktiver für den Anleger wären.In diesem Buch zeigt Ihnen der Autor und Anlageexperte Maximilian Heinrich Jännert einen umfangreichen Überblick über die verschiedenen Arten und Formen der Geldanlage. Dabei erfahren Sie, welche Chancen und Risiken mit der jeweiligen Art der Geldanlage verbunden sind. Egal ob Aktien, ETFs, Immobilien, Gold, Devisen oder gar Kryptowährungen. Nach diesem Buch haben Sie endlich einen weitreichenden Überblick.Die persönliche Anlagestrategie findenMaximilian Heinrich Jännert weiß aus eigner Erfahrung, dass selbst kleine Investitionen von monatlich 20,00EUR langfristig einen großen Unterschied machen können.Dabei erfahren Sie Schritt für Schritt welche Form der Geldanlage am besten zu Ihnen und Ihrer finanziellen Situation passt!Außerdem erfahren Sie in diesem Buch: Die typischen Anlagefehler der Anfänger Wie Sie sich ihr eigenes Portfolio aufbauen Zahlreiche Beispiele direkt aus der Praxis Wie Sie Gewinne versteuern sollten Die goldene Regel

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Foresight Mindset(TM)
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch enthält ein strategisches Set an Werkzeugen, um die Gestaltung der Zukunft mitzubestimmenInnerhalb von wenigen Stunden wurden Anfang 2002 16 Schlachtschiffe eines Flugzeugträgerkonvois der USA vernichtet. Mit dem Flugzeugträger sanken auch Dutzende Kampfflugzeuge, Landungsfahrzeuge und Tausende Mann Besatzung auf den Meeresgrund des Persischen Golfs. Es war nach Pearl Harbor das größte Debakel einer maritimen Flotte der USA.Durchaus möglich, dass Sie noch nie davon gehört haben. Diese Schlacht war nämlich als groß angelegte Simulation durchgeführt worden. Und der siegreiche Marinegeneral war ein pensionierter Offizier der Vereinigten Staaten.Als 1977 Elvis Presley starb, wuchs die Zahl an Elvis-Imitatoren in kurzer Zeit so sprunghaft an, dass bei einer Fortsetzung des Trends im Jahr 2000 ein Drittel aller Amerikaner ihren Unterhalt als Elvis-Imitatoren verdienen würden.Was haben diese beiden Geschichten gemeinsam? Sie versuchen die Zukunft vorherzusagen und zeigen zugleich die Schwierigkeiten auf, Trends zu erkennen, Planungen vorzunehmen und Schritte zu setzen, die Organisationen auf die Zukunft vorbereiten.Während die Anzahl der Elvis-Imitatoren nie die für das Jahr 2000 projizierten Zahlen erreichte - und uns das von Anfang an klar schien -, erfuhren die USA gleich mehrere Attacken in der Art, wie sie der siegreiche Marinegeneral in der Simulation ausgeführt hatte.Ähnlich wie Nokia und Kodak als Paradebeispiele für dasVerkennen und Scheitern durch disruptive Innovation angeführt werden, gilt die Millennium Challenge 2002 als das militärische Exempel für dieVerleugnung von neuen Informationen, nämlich Strategien zu ändern, anstelle sich verzweifelt daran festzuhalten. Unternehmen und Organisationen stehen vor der Herausforderung, dieZukunft erkennen zu müssenund sich darauf vorzubereiten. Digitale Transformation, künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, Drohnen, selbstfahrende Autos, Blockchain, Precision Farming, Kryptowährungen, Lieferroboter, Nanorobots und viele andere Technologien läuten Änderungen im Verhalten von Menschen und Gesellschaften ein, die viele Unternehmen überfordern. Diese Änderungen scheinen aus dem Nichts zu kommen, ansatzlos aus den Untiefen der Innovationsschmieden des Silicon Valley und anderen Orten, und das mit einer Geschwindigkeit, die keine Zeit lässt zu reagieren.Dabei muss das nicht so sein.Zukunft lässt sich vorhersagen. Einigermaßen, mit einer gewissen Unschärfe jedenfalls.Diese Disziplin ist erlernbar und das ist zugleich die gute Nachricht. Man muss nicht erst auf Futuristen und Zukunftsforscher warten, die einem die nächsten Trends erklären. Organisationen können sich selbst darauf vorbereiten und einstrategisches Set an Werkzeugen in ihren Kanon aufnehmen. Die Werkzeugkiste in diesem Buch hilft dabei nicht nur zu reagieren, sondern ermöglicht, von Anfang an dieGestaltung der Zukunft mitzubestimmen.Dr. Mario Herger ist CEO von Enterprise Garage Consultancy und lebt seit 2001 im Silicon Valley. Der langjährige SAP-Entwicklungsleiter und Innovationsstratege berät Unternehmen, wie sie den innovativen und entrepreneurischen Spirit aus dem Silicon Valley auf ihre Organisationen übertragen können.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Foresight Mindset(TM)
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch enthält ein strategisches Set an Werkzeugen, um die Gestaltung der Zukunft mitzubestimmenInnerhalb von wenigen Stunden wurden Anfang 2002 16 Schlachtschiffe eines Flugzeugträgerkonvois der USA vernichtet. Mit dem Flugzeugträger sanken auch Dutzende Kampfflugzeuge, Landungsfahrzeuge und Tausende Mann Besatzung auf den Meeresgrund des Persischen Golfs. Es war nach Pearl Harbor das größte Debakel einer maritimen Flotte der USA.Durchaus möglich, dass Sie noch nie davon gehört haben. Diese Schlacht war nämlich als groß angelegte Simulation durchgeführt worden. Und der siegreiche Marinegeneral war ein pensionierter Offizier der Vereinigten Staaten.Als 1977 Elvis Presley starb, wuchs die Zahl an Elvis-Imitatoren in kurzer Zeit so sprunghaft an, dass bei einer Fortsetzung des Trends im Jahr 2000 ein Drittel aller Amerikaner ihren Unterhalt als Elvis-Imitatoren verdienen würden.Was haben diese beiden Geschichten gemeinsam? Sie versuchen die Zukunft vorherzusagen und zeigen zugleich die Schwierigkeiten auf, Trends zu erkennen, Planungen vorzunehmen und Schritte zu setzen, die Organisationen auf die Zukunft vorbereiten.Während die Anzahl der Elvis-Imitatoren nie die für das Jahr 2000 projizierten Zahlen erreichte - und uns das von Anfang an klar schien -, erfuhren die USA gleich mehrere Attacken in der Art, wie sie der siegreiche Marinegeneral in der Simulation ausgeführt hatte.Ähnlich wie Nokia und Kodak als Paradebeispiele für dasVerkennen und Scheitern durch disruptive Innovation angeführt werden, gilt die Millennium Challenge 2002 als das militärische Exempel für dieVerleugnung von neuen Informationen, nämlich Strategien zu ändern, anstelle sich verzweifelt daran festzuhalten. Unternehmen und Organisationen stehen vor der Herausforderung, dieZukunft erkennen zu müssenund sich darauf vorzubereiten. Digitale Transformation, künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, Drohnen, selbstfahrende Autos, Blockchain, Precision Farming, Kryptowährungen, Lieferroboter, Nanorobots und viele andere Technologien läuten Änderungen im Verhalten von Menschen und Gesellschaften ein, die viele Unternehmen überfordern. Diese Änderungen scheinen aus dem Nichts zu kommen, ansatzlos aus den Untiefen der Innovationsschmieden des Silicon Valley und anderen Orten, und das mit einer Geschwindigkeit, die keine Zeit lässt zu reagieren.Dabei muss das nicht so sein.Zukunft lässt sich vorhersagen. Einigermaßen, mit einer gewissen Unschärfe jedenfalls.Diese Disziplin ist erlernbar und das ist zugleich die gute Nachricht. Man muss nicht erst auf Futuristen und Zukunftsforscher warten, die einem die nächsten Trends erklären. Organisationen können sich selbst darauf vorbereiten und einstrategisches Set an Werkzeugen in ihren Kanon aufnehmen. Die Werkzeugkiste in diesem Buch hilft dabei nicht nur zu reagieren, sondern ermöglicht, von Anfang an dieGestaltung der Zukunft mitzubestimmen.Dr. Mario Herger ist CEO von Enterprise Garage Consultancy und lebt seit 2001 im Silicon Valley. Der langjährige SAP-Entwicklungsleiter und Innovationsstratege berät Unternehmen, wie sie den innovativen und entrepreneurischen Spirit aus dem Silicon Valley auf ihre Organisationen übertragen können.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Foresight Mindset
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch enthält ein strategisches Set an Werkzeugen, um die Gestaltung der Zukunft mitzubestimmenInnerhalb von wenigen Stunden wurden Anfang 2002 16 Schlachtschiffe eines Flugzeugträgerkonvois der USA vernichtet. Mit dem Flugzeugträger sanken auch Dutzende Kampfflugzeuge, Landungsfahrzeuge und Tausende Mann Besatzung auf den Meeresgrund des Persischen Golfs. Es war nach Pearl Harbor das größte Debakel einer maritimen Flotte der USA.Durchaus möglich, dass Sie noch nie davon gehört haben. Diese Schlacht war nämlich als groß angelegte Simulation durchgeführt worden. Und der siegreiche Marinegeneral war ein pensionierter Offizier der Vereinigten Staaten.Als 1977 Elvis Presley starb, wuchs die Zahl an Elvis-Imitatoren in kurzer Zeit so sprunghaft an, dass bei einer Fortsetzung des Trends im Jahr 2000 ein Drittel aller Amerikaner ihren Unterhalt als Elvis-Imitatoren verdienen würden.Was haben diese beiden Geschichten gemeinsam? Sie versuchen die Zukunft vorherzusagen und zeigen zugleich die Schwierigkeiten auf, Trends zu erkennen, Planungen vorzunehmen und Schritte zu setzen, die Organisationen auf die Zukunft vorbereiten.Während die Anzahl der Elvis-Imitatoren nie die für das Jahr 2000 projizierten Zahlen erreichte - und uns das von Anfang an klar schien -, erfuhren die USA gleich mehrere Attacken in der Art, wie sie der siegreiche Marinegeneral in der Simulation ausgeführt hatte.Ähnlich wie Nokia und Kodak als Paradebeispiele für dasVerkennen und Scheitern durch disruptive Innovation angeführt werden, gilt die Millennium Challenge 2002 als das militärische Exempel für dieVerleugnung von neuen Informationen, nämlich Strategien zu ändern, anstelle sich verzweifelt daran festzuhalten. Unternehmen und Organisationen stehen vor der Herausforderung, dieZukunft erkennen zu müssenund sich darauf vorzubereiten. Digitale Transformation, künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, Drohnen, selbstfahrende Autos, Blockchain, Precision Farming, Kryptowährungen, Lieferroboter, Nanorobots und viele andere Technologien läuten Änderungen im Verhalten von Menschen und Gesellschaften ein, die viele Unternehmen überfordern. Diese Änderungen scheinen aus dem Nichts zu kommen, ansatzlos aus den Untiefen der Innovationsschmieden des Silicon Valley und anderen Orten, und das mit einer Geschwindigkeit, die keine Zeit lässt zu reagieren.Dabei muss das nicht so sein.Zukunft lässt sich vorhersagen. Einigermaßen, mit einer gewissen Unschärfe jedenfalls.Diese Disziplin ist erlernbar und das ist zugleich die gute Nachricht. Man muss nicht erst auf Futuristen und Zukunftsforscher warten, die einem die nächsten Trends erklären. Organisationen können sich selbst darauf vorbereiten und einstrategisches Set an Werkzeugen in ihren Kanon aufnehmen. Die Werkzeugkiste in diesem Buch hilft dabei nicht nur zu reagieren, sondern ermöglicht, von Anfang an dieGestaltung der Zukunft mitzubestimmen.Dr. Mario Herger ist CEO von Enterprise Garage Consultancy und lebt seit 2001 im Silicon Valley. Der langjährige SAP-Entwicklungsleiter und Innovationsstratege berät Unternehmen, wie sie den innovativen und entrepreneurischen Spirit aus dem Silicon Valley auf ihre Organisationen übertragen können.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Geldanlage und langfristiger Vermögensaufbau
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vermögensaufbau ist nicht schwer!Die Welt der Finanzmärkte ist für viele Menschen ein Buch mit sieben Siegeln, weshalb die meisten ihr Geld lieber auf einem Sparbuch versauern lassen, als es gewinnbringend für sich arbeiten zu lassen. Vielen Sparern ist schlicht und ergreifend auch die Gefahr zu groß, auf einen windigen Berater hereinzufallen, der ausschließlich seine eigene Provision im Kopf hat.Das können Anleger allerdings verhindern, wenn sie sich selbst einen Überblick über die verschiedenen Formen der Geldanlage machen.Dabei richtet sich dieses Buch an alle Menschen, die:ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen wollenihre finanzielle Bildung erweitern wollenwissen wollen, welche Anlagestrategie am besten zu ihnen passtsich ein Vermögen aufbauen wollenFinanzielle Freiheit erreichen wollenEinen umfangreichen Überblick bekommenViele Anlageberater handeln nur nach ihren eigenen Interessen und verschweigen dabei häufig Investitionsmöglichkeiten die deutlich attraktiver für den Anleger wären.In diesem Buch zeigt Ihnen der Autor und Anlageexperte Maximilian Heinrich Jännert einen umfangreichen Überblick über die verschiedenen Arten und Formen der Geldanlage. Dabei erfahren Sie, welche Chancen und Risiken mit der jeweiligen Art der Geldanlage verbunden sind. Egal ob Aktien, ETFs, Immobilien, Gold, Devisen oder gar Kryptowährungen. Nach diesem Buch haben Sie endlich einen weitreichenden Überblick.Die persönliche Anlagestrategie findenMaximilian Heinrich Jännert weiß aus eigner Erfahrung, dass selbst kleine Investitionen von monatlich 20,00EUR langfristig einen großen Unterschied machen können.Dabei erfahren Sie Schritt für Schritt welche Form der Geldanlage am besten zu Ihnen und Ihrer finanziellen Situation passt!Außerdem erfahren Sie in diesem Buch: Die typischen Anlagefehler der Anfänger Wie Sie sich ihr eigenes Portfolio aufbauen Zahlreiche Beispiele direkt aus der Praxis Wie Sie Gewinne versteuern sollten Die goldene Regel

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Foresight Mindset™
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch enthält ein strategisches Set an Werkzeugen, um die Gestaltung der Zukunft mitzubestimmen Innerhalb von wenigen Stunden wurden Anfang 2002 16 Schlachtschiffe eines Flugzeugträgerkonvois der USA vernichtet. Mit dem Flugzeugträger sanken auch Dutzende Kampfflugzeuge, Landungsfahrzeuge und Tausende Mann Besatzung auf den Meeresgrund des Persischen Golfs. Es war nach Pearl Harbor das größte Debakel einer maritimen Flotte der USA. Durchaus möglich, dass Sie noch nie davon gehört haben. Diese Schlacht war nämlich als groß angelegte Simulation durchgeführt worden. Und der siegreiche Marinegeneral war ein pensionierter Offizier der Vereinigten Staaten. Als 1977 Elvis Presley starb, wuchs die Zahl an Elvis-Imitatoren in kurzer Zeit so sprunghaft an, dass bei einer Fortsetzung des Trends im Jahr 2000 ein Drittel aller Amerikaner ihren Unterhalt als Elvis-Imitatoren verdienen würden. Was haben diese beiden Geschichten gemeinsam? Sie versuchen die Zukunft vorherzusagen und zeigen zugleich die Schwierigkeiten auf, Trends zu erkennen, Planungen vorzunehmen und Schritte zu setzen, die Organisationen auf die Zukunft vorbereiten. Während die Anzahl der Elvis-Imitatoren nie die für das Jahr 2000 projizierten Zahlen erreichte – und uns das von Anfang an klar schien –, erfuhren die USA gleich mehrere Attacken in der Art, wie sie der siegreiche Marinegeneral in der Simulation ausgeführt hatte. Ähnlich wie Nokia und Kodak als Paradebeispiele für das Verkennen und Scheitern durch disruptive Innovation angeführt werden, gilt die Millennium Challenge 2002 als das militärische Exempel für die Verleugnung von neuen Informationen, nämlich Strategien zu ändern, anstelle sich verzweifelt daran festzuhalten. Unternehmen und Organisationen stehen vor der Herausforderung, die Zukunft erkennen zu müssen und sich darauf vorzubereiten. Digitale Transformation, künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, Drohnen, selbstfahrende Autos, Blockchain, Precision Farming, Kryptowährungen, Lieferroboter, Nanorobots und viele andere Technologien läuten Änderungen im Verhalten von Menschen und Gesellschaften ein, die viele Unternehmen überfordern. Diese Änderungen scheinen aus dem Nichts zu kommen, ansatzlos aus den Untiefen der Innovationsschmieden des Silicon Valley und anderen Orten, und das mit einer Geschwindigkeit, die keine Zeit lässt zu reagieren. Dabei muss das nicht so sein. Zukunft lässt sich vorhersagen. Einigermaßen, mit einer gewissen Unschärfe jedenfalls. Diese Disziplin ist erlernbar und das ist zugleich die gute Nachricht. Man muss nicht erst auf Futuristen und Zukunftsforscher warten, die einem die nächsten Trends erklären. Organisationen können sich selbst darauf vorbereiten und ein strategisches Set an Werkzeugen in ihren Kanon aufnehmen. Die Werkzeugkiste in diesem Buch hilft dabei nicht nur zu reagieren, sondern ermöglicht, von Anfang an die Gestaltung der Zukunft mitzubestimmen. Dr. Mario Herger ist CEO von Enterprise Garage Consultancy und lebt seit 2001 im Silicon Valley. Der langjährige SAP-Entwicklungsleiter und Innovationsstratege berät Unternehmen, wie sie den innovativen und entrepreneurischen Spirit aus dem Silicon Valley auf ihre Organisationen übertragen können.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Foresight Mindset™
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch enthält ein strategisches Set an Werkzeugen, um die Gestaltung der Zukunft mitzubestimmen Innerhalb von wenigen Stunden wurden Anfang 2002 16 Schlachtschiffe eines Flugzeugträgerkonvois der USA vernichtet. Mit dem Flugzeugträger sanken auch Dutzende Kampfflugzeuge, Landungsfahrzeuge und Tausende Mann Besatzung auf den Meeresgrund des Persischen Golfs. Es war nach Pearl Harbor das größte Debakel einer maritimen Flotte der USA. Durchaus möglich, dass Sie noch nie davon gehört haben. Diese Schlacht war nämlich als groß angelegte Simulation durchgeführt worden. Und der siegreiche Marinegeneral war ein pensionierter Offizier der Vereinigten Staaten. Als 1977 Elvis Presley starb, wuchs die Zahl an Elvis-Imitatoren in kurzer Zeit so sprunghaft an, dass bei einer Fortsetzung des Trends im Jahr 2000 ein Drittel aller Amerikaner ihren Unterhalt als Elvis-Imitatoren verdienen würden. Was haben diese beiden Geschichten gemeinsam? Sie versuchen die Zukunft vorherzusagen und zeigen zugleich die Schwierigkeiten auf, Trends zu erkennen, Planungen vorzunehmen und Schritte zu setzen, die Organisationen auf die Zukunft vorbereiten. Während die Anzahl der Elvis-Imitatoren nie die für das Jahr 2000 projizierten Zahlen erreichte – und uns das von Anfang an klar schien –, erfuhren die USA gleich mehrere Attacken in der Art, wie sie der siegreiche Marinegeneral in der Simulation ausgeführt hatte. Ähnlich wie Nokia und Kodak als Paradebeispiele für das Verkennen und Scheitern durch disruptive Innovation angeführt werden, gilt die Millennium Challenge 2002 als das militärische Exempel für die Verleugnung von neuen Informationen, nämlich Strategien zu ändern, anstelle sich verzweifelt daran festzuhalten. Unternehmen und Organisationen stehen vor der Herausforderung, die Zukunft erkennen zu müssen und sich darauf vorzubereiten. Digitale Transformation, künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, Drohnen, selbstfahrende Autos, Blockchain, Precision Farming, Kryptowährungen, Lieferroboter, Nanorobots und viele andere Technologien läuten Änderungen im Verhalten von Menschen und Gesellschaften ein, die viele Unternehmen überfordern. Diese Änderungen scheinen aus dem Nichts zu kommen, ansatzlos aus den Untiefen der Innovationsschmieden des Silicon Valley und anderen Orten, und das mit einer Geschwindigkeit, die keine Zeit lässt zu reagieren. Dabei muss das nicht so sein. Zukunft lässt sich vorhersagen. Einigermaßen, mit einer gewissen Unschärfe jedenfalls. Diese Disziplin ist erlernbar und das ist zugleich die gute Nachricht. Man muss nicht erst auf Futuristen und Zukunftsforscher warten, die einem die nächsten Trends erklären. Organisationen können sich selbst darauf vorbereiten und ein strategisches Set an Werkzeugen in ihren Kanon aufnehmen. Die Werkzeugkiste in diesem Buch hilft dabei nicht nur zu reagieren, sondern ermöglicht, von Anfang an die Gestaltung der Zukunft mitzubestimmen. Dr. Mario Herger ist CEO von Enterprise Garage Consultancy und lebt seit 2001 im Silicon Valley. Der langjährige SAP-Entwicklungsleiter und Innovationsstratege berät Unternehmen, wie sie den innovativen und entrepreneurischen Spirit aus dem Silicon Valley auf ihre Organisationen übertragen können.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot